Horneggli – Rinderhorn 3.9.2019 BE

Panoramaweg vom Horneggli bei Schönried hinüber auf das Rinderhorn bei Zweisimmen

der Adler auf dem Rinderberg Spitz

Möglicherweise ist heute der letzte Sommertag dieser Saison. Es ist prächtiges Wetter im Bilderbuchland Simmental.
Ich fahre mit der Sesselbahn von Schönried hinauf auf das Horneggli 1770m und wandere über Läger 1807m hinauf zur Alpsiedlung Uf de Chessle 1813m, von wo sich die Sicht gegen Süden auftut mit den beiden prominenten Bergen Wistätterhore 2362m, Giferspitz 2542m, die mich auf der Höhenwanderung begleiten werden.
Ich kann auch ins Turbachtal hinuntersehen, wo ich auch letzthin gewandert bin.
Natürlich bin ich nicht ganz allein auf dieser berühmten Panoramawanderung, was auch nicht zu erwarten war.

Ich gehe bis zum P.1835h auf einem Alpsträsschen mit Naturbelag. Von diesem Punkt aus könnte man auf die Oeschseite oder ins Turbachtal absteigen. Ich bleibe auf dem Panoramaweg, der nun zu einem Bergweg wird und mich zum Parwengesattel hinaufbringt. Dort steht die Bergstation der Sesselbahn wie auch diejenige gegenüber auf dem Saanerslochgrat. Ich bewege mich hier in einem Skigebiet, wo im Winter sicher einiges los ist.
Ich bin begeistert von der 360 Grad Aussicht rund herum und ich mache fleissig Fotos . Die Wanderung wird zu einer Geographie Lektion. Auf dem Gandlouenengrat mache ich eine Mittagspause und steige dann hinauf zum Hindere Spitz 2078m und dann zum Vordere Spitz,wo die Adlerfigur steht.
Nun geht es hinunter zur Bergstation und Restaurant Rinderhorn, wo ich auf dem Aussichtspunkt die Panoramakarten anschaue. Ich trinke noch einen Kaffee auf der Terrasse und begebe mich dann auf die Gondelbah nach Zweisimmen. Die Fahrt dauert über 20 Minuten,sodass ich den Zug um 15.02h verpasse.
Nach einer Wartezeit kan ich dannden Zug um 15.39h nehmen, der in Spiez Anschluss an den Basler Zug hat.

Dies war eine sehr schöne Wanderung, die mir die Geographie dieses Gebiets wieder näher gebracht hat.
Die Wanderung war keine Herausforderung aber gerade richtig für mein lädiertes Knie. Ich habe mit viel Zeit gelassen zum Fotografieren . Wegen meinem Knie habe ich auch die Gondelbahn hinunter nach Zweisimmen genommen.

Laut Schweizmobil:
Distanz: 5.70km; Aufstieg: 404m; Abstieg: 148m; Wanderzeit: 1h 57min

Karte Schweizmobil:

Comments are closed.