Riederalp – Bettmeralp VS 3.10.2019

Riederalp – Riederfurka – Wanderung auf dem Moränenweg bis Hohfluh – Blausee – Riederalp – Gopperelücke – Bettmersee – Bettmeralp

Aletschgletscher; Grosses Fusshorn 3626m, Rotstock 3701m, Geisshorn 3740m, Zenbächenhorn 3386m, Rothorn 3271m, Olmenhorn 3314m, Gross Grünhorn 4043m, Fiescherhörner, Gross Wannenhorn 3905m, Klein Wannenhorn 3706m, Strahlhorn 3026m
Im Wallis soll das Wetter heute besser sein als bei uns!
Aber auch im Wallis erwarten uns grosse düstere Wolkenbänke an den Berghängen ! Aber zum Glück liegt die Riederalp gerade nicht mehr in diesem Wolkenband. Es ist zwar bedeckt und etwas düster und kalt aber am Horizont gegen Norden sehe ich blauen Himmel. Gerade richtig für die geplante Wanderung auf dem Aletsch Moränenweg!
Um 10.23h erreiche ich die Riederfurka 2056m, von wo ich hinunter ins Aletschi und hinüber zum Aletschbord sehen kann. Bald wird es mir etwas wärmer beim Aufstieg durch die wunderschöne Berglandschaft, die immer wieder zum Fotografieren einlädt. Und Zeit habe ich heute genügend.
Auf dem Moränenweg hinüber zur Hohfluh gibt es sehr viele prächtige Ausblicke hinüber zu den Fusshörner, Fusshorn, Geisshorn,Rothorn etc.und
bald auch hinunter auf den Aletschgletscher sowie auf die Wannernhörner. Einmal entdecke ich sogar im Abhang zum Aletschwald zwei Gämsen.

Ich bin diesen Weg schon öfters gegangen aber er ist jedesmal wieder ein Erlebnis. Nach der Hohfluh 2211m nehme ich den Weg zum Blausee hinunter. Es erwartet mich ein grün-grauer See! Es ist bewölkt und kalt, so dass ich bereits meine warmen Kleider brauchen kann. Ich mache einen Mittagshalt auf einer Bank am See. Da es eine eher ungemütlich Rast ist, mache ich mich wieder bald auf den Weg hinunter gegen die Riederalp, wobei ich den Wegspuren folge und nicht auf dem Wanderweg gehe, , wie sich später herausstellt. Aber ich gelange jedenfalls weiter unten auf einen Weg. Plötzlich merke ich, dass ich im Sonnenschein gehe und dass der Himmel wolkenlos ist. Dieser Wechsel hat sich sehr schnell volllzogen. Nun habe das Wetter, das Meteoblue für die Riederalp versprochen hat ! Aber ich musste bis 13 Uhr warten!
Da es nun sonnig ist, finde ich es schade, schon wieder hinunter ins Tal zu fahren. So nehme ich den Weg über die Gopplerlücke, der hinüber zur Bettmeralp führt. Dabei lerne ich einen neuen Weg kennen und erlebe die Bettmeralp mit dem Bettmersee bei schönem Wetter und kann dann um 14.50h zufrieden nachhause fahren. Mein lädiertes Knie hat diese Wanderung gut überstanden.
Dies war eine gemütliche Wanderung mit sehr vielen Fotopausen.

Laut Schweizmobil:
Distanz: 9.34km; Aufstieg=Abstieg: 504m; Wanderzeit: 3h 3 min

Karte Schweizmobil:

Comments are closed.